logo
Werbung;
Cineastentreff Kino Film Filmstarts - Neu im Kino

Filmstarts - Neu im Kino

König von Deutschland

König von Deutschland

Kampf den Meinungsforschern!

Viele Berufsgruppen wurden schon durch den filmischen Kakao gezogen: Politiker, Journalisten oder Polizeibeamte, ganz zu schweigen von Serienkillern oder Hochstaplern. Nur die Marktforscher kamen bislang recht ungeschoren davon. Und das, obwohl ihr Einfluss auf Wirtschaft und Politik ständig wächst. Aber jetzt ist Schluss mit dem Schmusekurs. David Dietls treffsichere Satire gibt den Erbsenzählern und Umfragefetischisten ordentlich einen mit (Kinostart 5. September).

» weiter lesen
Werbung;

Kohlhaas oder die Verhältnismäßigkeit der Mittel

Kohlhaas oder die Verhältnismäßigkeit der Mittel

Sturheit siegt

Eigentlich klingt es nach Selbstbespiegelung: Ein junger Filmemacher dreht seinen Erstling über die Probleme, trotz knappen Budgets eine künstlerische Vision zu verwirklichen. Aber Aron Lehmanns Abschlussarbeit an der Filmhochschule stimmt alles andere als ein Klagelied an. Sie erhebt ihre Stimme zu einer erfrischend leichten, rotzfrechen und trotzdem vielschichtigen Hymne an die Macht der Fantasie (Kinostart: 8. August).

» weiter lesen
Adieu Paris

Adieu Paris

Typisch deutsch

Nanu, ist das deutsche Kino so stark, dass es französische Weltstars mal kurz in Nebenrollen besetzen kann? Tatsächlich: Sandrine Bonnaire und Gérard Jugnot geben sich die Ehre in Franziska Buchs Drama über das Auf und Ab des Lebens. Aber das künstlerische Ergebnis kann der Eleganz des französischen Gesellschaftsdramas leider nicht das Wasser reichen (Kinostart: 11. Juli).

» weiter lesen
An ihrer Stelle – Fill The Void

An ihrer Stelle – Fill The Void

Faszinierende Fremdheit

Selbst in Israel ist dies ein Film über eine fremde Welt: über die Gemeinschaft der streng gläubigen chassidischen Juden, ihre Feste und Gebete, aber vor allem über die Beziehungen zwischen Mann und Frau in diesem antiquiert anmutenden Regelwerk. Und doch schafft es Regisseurin Rama Burshtein, den Zuschauer hineinzuziehen in Konflikte, an die er wohl nicht mal im Traum denken würde. Das berührende, warmherzige Drama über eine 18-Jährige im Spannungsfeld zwischen Aufopferung und Selbstbestimmung lief im Wettbewerb des Filmfestivals Venedig und kommt am 11. Juli in die Kinos.

» weiter lesen
Das Glück der großen Dinge

Das Glück der großen Dinge

Überlebenskunst im „Patchwork“

Den Begriff „Patchwork-Familie“ kannte Henry James vermutlich nicht. Und doch beschrieb er den Sachverhalt, seiner Zeit weit voraus, ganz ohne moralische Vorurteile in seinem Roman „Maisie“ von 1897. Wie modern diese Betrachtungsweise nach wie vor ist, zeigen die amerikanischen Independent-Regisseure Scott McGehee und David Siegel in ihrer Verfilmung. Das leichtfüßige Familiendrama kommt am 11. Juli in die Kinos.

» weiter lesen
  [5] [10] [15] [20] [25] [50] [55]  

 
Werbung;

 



itemid = 31 - errorid = 1 - id = 1 - task = blogcategory - option = com_content - limitstart= 25