logo
Werbung;
Cineastentreff Kino Film Filmstarts - Neu im Kino

Filmstarts - Neu im Kino

Alles wird gut

Alles wird gut

Jeder ist perfekt – auf seine Weise

„Du bist perfekt, komm‘ zum Casting des Jahrhunderts“, wirbt die Produktionsleiterin mit marktschreierischer Stimme. Aber die, die wir da sehen, sind ganz offensichtlich nicht perfekt, jedenfalls nicht im herkömmlichen Sinne. Sie sitzen im Rollstuhl, können nicht sehen oder haben Knochen aus Glas. 14 Behinderte und Nichtbehinderte hat Regisseur Niko von Glasow vor die Kamera geholt – zu einer ebenso berührenden wie humorvollen Kooperation, die ihresgleichen sucht. Sein Film startet am 1. November.

» weiter lesen
Werbung;

Ein griechischer Sommer

Ein griechischer Sommer

Mein Freund, der Pelikan

Der Serbe Emir Kusturica ist vor allem als Regisseur bekannt, etwa durch seine bildgewaltigen, verstörenden Grotesken wie „Die Zeit der Zigeuner“ (1989) oder „Underground“ (1995). Manchmal steht er aber auch vor der Kamera, wie jetzt in „Ein griechischer Sommer“. Kusturica verhilft dem Debüt des Franzosen Olivier Horlait zu einem prominenten Namen. Die Adaption des Romans „Nicostratos“ von Eric Boisset ist ein teilweise überdeutlicher, aber unterhaltsamer Kinder- und Familienfilm. Er startet am 11. Oktober.

» weiter lesen
The Expendables 2

The Expendables 2

Krach, Krawall und coole Sprüche

Sechs Pfund Plutonium sind in die Hände eines machtgierigen Irren geraten. Doch wer ist tapfer genug, ihm und seinen Schergen das Handwerk zu legen? Genau, die Expendables! Die Söldner-Truppe um Barney Ross (Sylvester Stallone), Lee Christmas (Jason Statham) und Gunnar Jensen (Dolph Lundgren) macht sich auf den Weg in einen abgelegenen Teil Osteuropas, um die Pläne des durchgeknallten Vilain (Jean-Claude Van Damme) zu stoppen.

» weiter lesen
Chico & Rita

Chico & Rita

Rhythmus im Blut!

Havanna in den 1940er Jahren: Der erfolglose Jazzpianist Chico trifft in einem Nachtclub die verführerische Sängerin Rita und ist nicht nur von ihrer wunderschönen Stimme restlos begeistert. Zwischen den beiden funkt es sofort, doch das Zusammentreffen mit einer von Chicos früheren Affären lässt ihn für Rita in einem anderen Licht erscheinen. Erst als die beiden für einen Musikwettbewerb zusammenarbeiten und diesen erfolgreich bestreiten, wird ihre Liebe aufs Neue entfacht. Eine ruhmreiche Musikkarriere beginnt, doch als Rita die Chance bekommt ein Star in den USA zu werden, wird ihre Beziehung auf eine weitere Probe gestellt...

» weiter lesen
Seth McFarlanes Ted

Seth McFarlanes Ted

Böse, schmutzig und unglaublich lustig

Es gibt ihn in jeder Schule und in jedem Vorort: den einen Jungen, mit dem niemand spielen will und der sogar noch von dem rothaarigen jüdischen Kind, das gerade Prügel von den anderen bezieht, mit den Worten „Verzieh dich“ zum Teufel gejagt wird. John ist so ein Junge, aber die Sterne meinen es gut mit ihm. Als er sich wünscht, dass sein Teddybär sprechen kann, damit er endlich einen echten Freund hat, wird dieser auf magische Weise zum Leben erweckt, und nachdem die Eltern den Schock, einen sprechenden Stoffbären im Haus zu haben, verdauen konnten, wird der neue Mitbewohner zum Star in den amerikanischen Talkshows. Der Ruhm aber ist nicht von langer Dauer, denn wie lautet eine der wahren und herrlich bissigen Weisheiten des Films so schön: Egal, ob du Justin Bieber oder Miley Cyrus heißt, irgendwann spricht keiner mehr über dich.

» weiter lesen
  [5] [10] [15] [20] [25] [50] [55]  

 
Werbung;