logo
Werbung;
Cineastentreff Kino Film HomeCinema - Neu auf DVD

HomeCinema - Neu auf DVD

Die eiserne Lady: Meryl Streep als Margaret Thatcher

Die eiserne Lady: Meryl Streep als Margaret Thatcher

Oscar-prämiertes Biopic

„Die eiserne Lady“ – so nannten die Russen die britische Premierministerin Margaret Thatcher während des kalten Krieges, und man darf davon ausgehen, dass sie das als Kompliment verstand. 2011 verfilmte Phyllida Lloyd ihre Biografie mit Meryl Streep in der Hauptrolle, wofür es – neben der Maske – einen verdienten Oscar gab. Dennoch bleibt der Film zu sehr an der Oberfläche, zur Charakterisierung der umstrittenen Politikerin taugt er nicht.

» weiter lesen
Werbung;

Orlando Bloom ist The Good Doctor

Orlando Bloom ist The Good Doctor

Kühler Thriller mit Orlando Bloom als teuflischer Arzt

Von wegen Halbgott in Weiß. Dr. Martin Blake (Orlando Bloom, „Fluch der Karibik“) schiebt Frust, weil ihm die Anerkennung, die ihm seiner Meinung nach zusteht, verwehrt bleibt. Er arbeitet in einem Krankenhaus, wird aber weder besonders ernst genommen, noch bekommt er die Chance, sich profilieren zu können, und sogar die Krankenschwestern beschimpfen ihn oder kommandieren ihn herum. Die Abende verbringt er allein mit seinem Mikrowellenessen und einer Flasche Rotwein, da kommt die Patientin Diane (Lisa Marie Presleys Tochter Riley Keough, „The Runaways“), eine junge Frau, die mit einem Nierenleiden eingeliefert wird, gerade recht. Diane wird von Dr. Blake geheilt und erweist sich als überaus dankbar.

» weiter lesen
Noomi Rapace in: Bessere Zeiten

Noomi Rapace in: Bessere Zeiten

Erschütterndes Familiendrama aus Schweden

Spätestens seit der Millennium-Trilogie ist Noomi Rapace eine gefragte Darstellerin und ihr Name wurde weltweit bekannt. Wie facettenreich ihr Talent ist, beweist sie erneut in Pernilla Augusts Regiedebüt „Bessere Zeiten“, einem erschütternden Familiendrama, das mehrere Festivalpreise einheimste. An Noomi Rapaces Seite spielt ihr Ehemann Ola Rapace.

» weiter lesen
Köprüdekiler – Men On The Bridge

Köprüdekiler – Men On The Bridge

Istanbul: Am Rand der Gesellschaft

An der engsten Stelle ist der Bosporus knapp 700 Meter breit. Hier verbindet die erste Bosporusbrücke Europa und Asien. Wer nicht die Fähre nimmt, der überquert die Lücke zwischen den Kontinenten an diesem Punkt mit dem Auto. Doku-Regisseurin Asli Özge wählte dieses eine von vielen Wahrzeichen der 18-Millionen-Metropole Istanbul als Dreh- und Angelpunkt ihres Films „Köprüdekiler – Men On The Bridge“. Seine Protagonisten sind Menschen, die am Rand der Gesellschaft stehen, sich durchkämpfen und doch kaum eine Chance haben.

» weiter lesen
Carjacked – Jeder hat seine Grenzen

Carjacked – Jeder hat seine Grenzen

Intensiver Thriller mit Stephen Dorff und Maria Bello

Die alleinerziehende Mutter Lorraine (Maria Bello, „A History of Violence“) hat es nicht leicht. Sie ist zu nett, lässt sich von ihren Mitmenschen unterbuttern und dann beantragt ihr Exmann auch noch das alleinige Sorgerecht für Sohn Chad, weil sie ihre Aufsichtspflicht verletzt hat und Chad beinahe vom Eismann überfahren worden wäre. Verzweifelt und voller Selbstvorwürfe beschließt sie nach dem Besuch bei einer Selbsthilfegruppe mit ihrem Sohn einen gemütlichen Abend zu verbringen und Tiefkühlpizza zu holen, spätabends an einer Tankstelle. Dort kommt es zu einer folgenschweren Begegnung, denn der Bankräuber Roy (Stephen Dorff, „Krieg der Götter“) entführt die beiden in ihrem Auto und zwingt Lorraine dazu, ihn ein paar Hundert Meilen zu einem Treffpunkt mit seinem Komplizen zu fahren.

» weiter lesen
  [5] [10] [15] [20] [25] [30] [35] [40] [45]  

 
Werbung;