logo
Werbung;
Cineastentreff Kino Film Neue Platten - Musik News

Neue Platten

Buckethead: Electric Sea

Buckethead: Electric Sea

Klassische Gitarrenklänge

Der Mann ist unermüdlich: “Electric Sea” ist das fünfundreißigste Soloalbum des Avantgarde-Gitarristen Buckethead und seit Jahren die erste Scheibe, die nicht bei seinen Hauslabels Travis Dickerson Music oder Bucketheadland erscheint, sondern auf City Hall Music. Auf der Platte, die direkt an „Electric Tears“ (2002) anknüpft, finden sich auch Variationen von Klassikern wie Bach und Catalani. Releasetermin ist der 21. Februar 2012.

» weiter lesen
Werbung;

The Doors: L.A. Woman 40th Anniversary

The Doors: L.A. Woman 40th Anniversary

Jim Morrisons Vermächtnis

Vierzig Jahre ist es her, dass mit “L.A. Woman” das letzte Album der Doors erschien – nur wenige Monate vor Jim Morrisons Tod in Paris. Nun erscheint ein opulente 40th Anniversary Edition auf zwei CDs, die neben dem Album auch eine Bonus-CD enthält. Darauf finden sich neben alternativen Versionen auch den zuvor unveröffentlichten Song „She Smells So Nice“.

» weiter lesen
Pink Floyd: The Wall – Immersion Boxset

Pink Floyd: The Wall – Immersion Boxset

Das ultimative Boxset der Kultband

Via EMI erscheint am 24. Februar das ultimative Boxset für Fans des Pink-Floyd-Klassikers „The Wall“. Das Rockmeisterwerk erschien ursprünglich 1979 und wurde 1980 und 81 31mal in den USA, Deutschland und UK aufgeführt. Der Film gehört zu den faszinierendsten Musikfilmen überhaupt. Das kommende „Immersion“-Boxset setzt neue Maßstäbe.

» weiter lesen
Grouplove: Never Trust A Happy Songs

Grouplove: Never Trust A Happy Songs

Geburtshilfe von Apple

Apple-Jüngern dürften Grouplove bereits ein Begriff sein. Ihr Song „Tongue Tied“ ist im aktuellen iPod-Werbespot zu hören. Der Song eignet sich natürlich, um die Werbebotschaft für den Edel-mp3-Player zu transportieren: Seht her, wir sind fröhlich, Musik macht Spaß, mit Apple-Produkten noch mehr, und außerdem könnt ihr bei uns coole neue Bands entdecken. Grouplove kann es nur recht sein. Die Marketing-Kooperation trägt ihren Sound in die Welt. Nun legen sie ihr Album „Nebver Trust A Happy Song“ vor.

» weiter lesen
The Best of Ash

The Best of Ash

Irische Werkschau

Mitte der Neunziger Jahre hatte der Ire Tim Wheeler den richtigen Riecher: Statt sich mit seiner Band Ash nach den gerade gültigen musikalischen Mainstream-Konventionen zu richten (der große Rock war tot, Grunge lag im Sterben, weichgespülter Poprock im Kommen und Techno ganz groß), zog er sein eigenes Ding durch – und blieb dabei. Dass er zu den ersten gehörte, die die Zeichen der Zeit erkannten und dem Web 2.0 Rechnung trugen, dürfte das Trio am Leben erhalten haben, das heute längst im Mainstream angekommen ist, wenn auch auf unkonventionelle Weise. Die Best Of präsentiert eine Werkschau in 19 Songs.

» weiter lesen
  [5] [10] [15] [20]  

 
Werbung;