logo
Werbung;
Cineastentreff Kino Film Neue Platten - Musik News

Neue Platten

Walkin Man: The Best of Seasick Steve

Walkin Man: The Best of Seasick Steve

Drei Strings für den Blues

70 Jahre ist Steve Wold alias Seasick Steve inzwischen alt. Den Jugendwahn der Musikindustrie hat er überlebt. Mit Mitte sechzig trat er 2006 bei Jools Holland auf – und prompt wurde sein Debütalbum zum Kassenschlager. Fünf Jahre und fünf großartige Blues-Scheiben später erscheint nun sein Best Of unter dem Titel „Walkin‘ Man“ – inklusive DVD mit einem Gig in der Brixton Academy und einer Doku, die ihn zurück zu seinen Wurzeln begleitet…

» weiter lesen
Werbung;

Rod Stewart: Unplugged … and seated

Rod Stewart: Unplugged … and seated

Das MTV-Unplugged Konzert von 1993

Von Eric Clapton ins Leben gerufen, wurden die MTV-Unplugged-Konzerte binnen kurzer Zeit legendär. Den wohl berühmtesten Auftritt legten Nirvana hin. Aber auch Rod Stewart trat auf. Seine Show von 1993 erscheint nun auf CD und DVD.

» weiter lesen
Children Beyond

Children Beyond

With Children united in prayer

Tina Turner, Regula Curti und Dechen Shak-Dagsay veröffentlichen mit “Children Beyond – With Children united in Prayer” den Nachfolger ihres Projektes “Beyond” von 2009. Das klanglich starke Album bietet eine musikalische Reise durch die Gebete der Weltreligionen und unterstützt Charity-Projekte.

» weiter lesen
R.E.M.: Part Lies Part Heart Part Truth Part Garbage

R.E.M.: Part Lies Part Heart Part Truth Part Garbage

Ein Rückblick auf die Jahre 1982-2011

Es gibt Bands, die begleiten einen wenigstens mit einzelnen Songs über viele Jahre. Bei R.E.M. war es „Losing my Religion“. Ein Song, der sehr unaufdringlich, ja unscheinbar daherkommt, sich dennoch unaufhaltsam in den Gehörgang bohrt und dort Maßstäbe setzt. Im Jahr 2011 verabschiedeten sich R.E.M. Eine Band, deren Auflösung unvorstellbar erschien, legt nun mit „Part Lies, Part Heart, Part Truth Part Garbage 1982-2011“ eine umfassende Best-Of-Sammlung vor, die zugleich ein beeindruckender Überblick über das Schaffen von Stipe und Co. ist.

» weiter lesen
Buika: En Mi Piel

Buika: En Mi Piel

Harmonische Mischung aus Jazz, Soul, Flamenco und Gypsy

Die Sängerin Concha Buika, besser bekannt als Buika, kann mit ihren 39 Jahren bereits auf ein bewegtes Leben zurückblicken. Ihre Familie stammt ursprünglich aus Äquatoralguinea. Sie selbst wurde in Palma de Mallorca geboren und wuchs unter Zigeunern auf. Genau das ist in ihrer Musik deutlich zu spüren, die eine Mischung aus Jazz, Soul und Flamenco mit unverkennbaren Einschlägen der Gypsymusik bietet . Wer auf Gypsy steht, wird Buika genauso gerne hören, wie ein Jazz-Liebhaber.

» weiter lesen
  [5] [10] [15] [20]  

 
Werbung;