logo
Werbung;
Cineastentreff Kino Film Inside - Film-News, Portraits und Interviews Kino Film Iran: Regime schließt House Of Cinema

Iran: Regime schließt House Of Cinema

Verfolgung von Künstlern verschärft sich

Nach einer langen Reihe von Repressionen gegen Filmschaffende hat das iranische Kulturministerium (auch als Zensurministerium bekannt) nun das unabhängige House Of Cinema geschlossen. Offiziell soll die Schließung rechtliche Gründe haben, doch der politische Hintergrund ist nicht zu übersehen.

Werbung;

 

Erst jüngst hatte das House Of Cinema gedroht, das staatlich organisierte Fajr Film Festival, das alljährlich in Teheran stattfindet, zu boykottieren. Das unabhängige Institut bestand seit 1992 und war oft für seine liberale, regierungskritische Haltung unter Beschuss der konservativen Hardliner im Kulturministerium geraten.

Erst im letzten Jahr hatte es zahlreiche Repressionen gegen Filmschaffende gegeben. Die Schauspielerin Pegah Ahangarani war für mehrere Wochen verhaftet wurden, ebenso die Filmemacher Mohamed Rasoulof und Jafar Panahi. Panahi wurde inzwischen zu sechs Jahren Haft und zwanzig Jahren Berufsverbot verurteilt, trotz internationaler Proteste. Regisseur Rafi Pitts („Zeit des Zorns“) lebt inzwischen im Exil in Paris, sein Kollege Asghar Farhadi harrt weiter aus. Sein preisgekrönter Film „Nader und Simin – Eine Trennung“ tritt für Iran bei den Oscars an. (gw)

Datum: 09.01.2012

 

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

    Dubioses in Dubai
    Vom strategischen Standpunkt aus verursacht die Dubai-Operation der Regierungspolitik, die Irans vermutliche Atombombe als existentielle Bedrohung für Israel sieht, schweren Schaden. Die Kampagne gegen ...

    "Haltet mich zurück"
    Der israelische Angriff auf ein zentrales islamisches Land würde die ganze islamische Welt vereinen, einschließlich der ganzen arabischen Welt. Die US, die in den letzten paar Jahren sich sehr darum bemühte, ...

    Frauen in Iran: Interview mit der Mediendesignerin Peymaneh Luckow
    Peymaneh Luckow, 32, hat für ihre Diplomarbeit modernes Mediendesign mit der fotographischen Dokumentation des Lebens der Frauen in Iran verbunden. 2009 wurde sie in den Kategorien Fotografie und Information ...


 
Werbung;

 



itemid = 110 - errorid = 6031 - id = 9107 - task = view - option = com_content - limitstart= 0