logo
Werbung;
Cineastentreff Kino Film Filmstarts - Neu im Kino Kino Film Im Kino: Türkisch für Anfänger

Im Kino: Türkisch für Anfänger

Vorurteile mit Humor bekämpfen

Am 15. März startet die Kinoadaption der Erfolgsserie „Türkisch für Anfänger“, zeitgleich erscheinen die bisherigen Staffeln in einer neuen Edition auf DVD. Der Kinofilm knüpft direkt an die Serienhandlung an – und bekämpft Vorurteile mit lockerem Humor.

Werbung;

 

Lena Schneider (Josefine Preuss) ist frustriert. Traumatisiert durch die antiautoritäre Erziehung ihrer Psychologen-Mutter (Anna Stieblich) wird sie zu allem Überfluss auf einen Urlaubstrip nach Südostasien geschickt. Im Flieger lernt sie den Proll Cem (Elyas M’Barek) kennen, was dem emanzipierten Teenie gar nicht passt. Ein Unfall und die anschließende Notwasserung verschlägt Lena, Cem und dessen tiefreligiöse Schwester Yagmur (Pegah Ferydoni) zusammen mit dem Griechen Costa (Arnel Taci) auf eine einsame Insel, wo si sich erstmal daran gewöhnen müssen, dass es zivilisatorische Annehmlichkeiten wie Internet und Handyempfang nicht gibt. Zeitgleich begeben sich Lenas Mutter und Cems Vater (Adnan Maral) auf die Suche nach ihren Kids.

Regisseur Bora Dagtekin inszeniert mit „Türkisch für Anfänger“ eine ebenso lockere wie bissige Komödie, die gekonnt mit deutsch-türkischen Klischees spielt und Vorurteile mit Humor angeht. (gw)


Türkisch für Anfänger - kommt am 15. März ins Kino (Constantin Film)
Türkisch für Anfänger - kommt am 15. März ins Kino (Constantin Film)

Datum: 27.01.2012

 

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

    Amir Hassan Cheheltan: Amerikaner töten in Teheran
    Erst heute wieder gingen Bilder aus Iran um die Welt, lanciert von einer staatlichen Presseagentur: Darauf sollen angeblich „iranische Studenten“ zu sehen sein, die sich von der Schweizer Botschaft in ...

    Pegah Ahmadi: Mir war nicht kalt
    Im September 2009 kam die iranische Dichterin Pegah Ahmadi nach Deutschland. Das Projekt Städte der Zuflucht gewährte ihr ein zweijähriges Asyl in Frankfurt, wo sie „ohne Angst leben und arbeiten“ konnte. ...

    GEWINNSPIEL: Iranische Gedichte
    Gerade neu erschienen im Sujet Verlag (Bremen) sind Pegah Ahmadis Gedichtband „Mir war nicht kalt“ und die von Gerrit Wustmann herausgegebene Anthologie „Hier ist Iran! Persische Dichtung im deutschsprachigen ...


 
Werbung;