logo
Werbung;
Cineastentreff Kino Film Inside - Literatur-News, Portraits und Interviews Kino Film Lesung mit Amir Hassan Cheheltan in Köln

Lesung mit Amir Hassan Cheheltan in Köln

Moderation: Navid Kermani & Guy Helminger

Am Sonntag, den 13. Mai 2012, liest der iranische Schriftsteller Amir Hassan Cheheltan im Literaturhaus Köln aus seinem Roman „Amerikaner töten in Teheran“ (C.H. Beck). Moderiert wird der Abend von Guy Helminger und Navid Kermani.

Werbung;

 

Ein Roman über den Hass

Im Juli 1924 tritt Robert Imbrie eine Stelle an der amerikanischen Botschaft in Teheran an. Er soll die Amerikaner ins einträgliche Geschäft mit dem Erdöl bringen. Als er bei einer schiitischen Massenzeremonie Fotos machen will, wird er von den aufgebrachten Menschen erschlagen. Fast 30 Jahre später reist ein CIA-Agent in den Iran, um dort einen Staatsstreich gegen den demokratisch gewählten Staatspräsidenten Mossadegh in die Wege zu leiten, weil dieser angeblich eine kommunistische Machtübernahme anstrebt. 20 Jahre später, 1973, besucht der 21-jährige Iraner Reza ein Bordell in Teheran. Der junge Mann, der einer Widerstandsbewegung angehört, ist sich sicher, bei einem bevorstehenden Anschlag gegen einen amerikanischen Militärberater in den Tod zu gehen und will vorher noch zum ersten und einzigen Mal in seinem Leben mit einer Frau schlafen.

Amir Hassan Cheheltan erzählt in seinem aktuellen Roman „Amerikaner töten in Teheran“ fast ein Jahrhundert traumatischer Geschichte des Iran - anhand von sechs Episoden fädelt er die historischen Hintergründe, Missverständnisse und Gewaltakte im ambivalenten Beziehungsgefüge des Iran und der USA auf. In Zusammenarbeit mit dem Literarischen Salon freuen wir uns, den Romancier persönlich in Köln begrüßen zu dürfen und Auszüge aus seinem Roman zu hören. Für alle nicht Persischsprachigen unter uns wird die Schauspielerin Caroline Schreiber aus der deutschen Romanfassung lesen. Navid Kermani und Guy Helminger geben ein Benefiz-DIWAN-Gastspiel und führen uns durch den Abend.

„Amerikaner töten in Teheran“ ist Teil von Cheheltans Teheran-Trilogie. Bisher erschien „Teheran. Revolutionsstraße“ (Verlag Peter Kirchheim 2010); im August 2012 erscheint bei C.H. Beck der dritte Band unter dem Titel „Teheran, Stadt ohne Himmel“.


Der iranische Autor Amir Hassan Cheheltan list in Köln aus seinem Roman "Amerikaner töten in Teheran"
Der iranische Autor Amir Hassan Cheheltan list in Köln aus seinem Roman "Amerikaner töten in Teheran"

Datum: 18.04.2012

 

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

    Farhad Ahmadkhan: Atemtanz
    Im Jahr 2000 kam der Germanist und Lyriker Farhad Ahmadkhan mittels eines DAAD-Stipendiums nach Deutschland und er ist bis heute geblieben. Nach mehreren Veröffentlichungen in deutschen und iranischen ...

    Fariba Vafi: Kellervogel
    Das Iranbild in Deutschland ist von massenmedialen Klischees geprägt. Atomstreit und Sanktionen haben dazu geführt, dass jeder über ein Land spricht, dass kaum einer kennt. Mit ihrem Debütroman „Kellervogel“ ...

    Huhn mit Pflaumen (DVD & Blu-Ray)
    Mit der brillanten Verfilmung ihrer Graphic Novel „Persepolis“ erntete Marjane Satrapi Weltruhm. Nun erscheint ihr zweites Werk „Huhn mit Pflaumen“ fürs HomeCinema. Die märchenhafte Geschichte um den Geiger ...


 
Werbung;

 



itemid = 32 - errorid = 6031 - id = 9219 - task = view - option = com_content - limitstart= 0