logo
Werbung;

Ohrgeziefer

Kolumne von Amir Shaheen

In seiner Kolumnensammlung „Schließlichter“ (Sujet Verlag, Bremen 2012) begibt sich der Kölner Autor Amir Shaheen auf hintersinnige Streifzüge durch den Alltag. Bissig und humorvoll frotzelt sich sein Alter-Ego Werthmann durch die Welt. Den folgenden Text aus dem Buch veröffentlicht CineTreff mit freundlicher Genehmigung von Autor und Verlag.

Werbung;

 

Lieber wieder Heuschrecken!

Die vernichten nur Kapital. Die neue Heimsuchung, die über uns herzieht, befällt uns direkt, sickert in unser Bewusstsein ein, zersetzt den gesunden Menschenverstand. Mit Absichten, Gedanken, Ablenkungen und Betäubungen, die nicht nur das befallene Subjekt ernsthaft schädigen. Der Zugang erfolgt primär über audiovisuelle Kanäle. Treffen die Fremdinteressen im Hirn nicht auf den Widerstand eines kritischen Geistes, nisten sie sich ein, bis sie Denken und Handeln kaum wahrnehmbar lenken. Nach allgemeinen, freien, gleichen und geheimen Wahlen erklären sich selbst Abgewählte zu Wahlsiegern. Derzeit beliebt es, vom Bürger per Stimmabgabe ins Parlament entsandte Abgeordnete einer zur Wahl zugelassenen Partei zu diskreditieren. Würde, demokratische parlamentarische Mehrheiten vorausgesetzt, deren eindeutig linke Programmatik zu konkreten Gesetzen, hätte dies Konsequenzen, die für manche Klientel überaus schmerzhaft wären. Das ist nicht überall erwünscht. Folglich setzt man Flöhe aus, die uns ständig ins Ohr beißen: „Undemokratisch!“ Als freie Meinungsäußerung absolut in Ordnung.

Nicht tolerabel dagegen die gezielte Desinformation.

Mit der Regierende ihre Ohnmacht mühsam zu verschleiern suchen. Vorgegaukelte Lösungen existenzieller Probleme erschöpfen sich darin, notdürftig ein System zu flicken, das nicht mehr zu retten ist und ohnehin nicht jedermanns Interesse dient. Beschwichtigungen sind noch die harmlosesten Pillen aus dem Vernebelungsrepertoire von Ausreden, Lügen, blutgetränkten Horrorszenarien und schöngefärbten Bankrotterklärungen. Wer den offiziellen Mann im Ohr mundtot machen will, rufe jetzt die innere Revolution aus: Selbständiges Denken.


Amir Shaheen: Schließlichter. Gesammelte Werthmann-Kolumnen 2008-2010, Taschenbuch, 107 Seiten, 12,80 Euro (Sujet Verlag, Bremen 2012)
Amir Shaheen: Schließlichter. Gesammelte Werthmann-Kolumnen 2008-2010, Taschenbuch, 107 Seiten, 12,80 Euro (Sujet Verlag, Bremen 2012)

Datum: 27.10.2012

 

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

    Eurakel
    In seiner Kolumnensammlung „Schließlichter“ (Sujet Verlag, Bremen 2012) begibt sich der Kölner Autor Amir Shaheen auf hintersinnige Streifzüge durch den Alltag. Bissig und humorvoll frotzelt sich sein ...


 
Werbung;

 



itemid = 32 - errorid = 6031 - id = 9409 - task = view - option = com_content - limitstart= 0